Sie sind hier: [Start] - [A - Z] - [W] - Waldinfo (Stand: 10.09.2016)
Georg Kronawitters A bis Z:

Truderinger Wald: Besucher-Information und barrierfreie Waldwege

Waldinfo-Tafeln im Truderinger Wald - eine Kronawitter-Initiative 20.11.2007

Viele Waldbesucher haben sich schon angetan gezeigt - obwohl es zunächst ein bisschen als Luxus erscheinen mag: an hochfrequentierten Wegen durch den Truderinger Wald liefern zwei inhaltlich identische Info-Tafeln Informationen zum Wald - zu den Eigentumsverhältnissen, zur ökologischen Funktion und zu Fragen der Waldwirtschaft.

Kernstück ist ein Ausschnitt einer topografischen Karte, dem u.a. zu entnehmen ist, dass nur wenige Flächen der Stadt München gehören. Eine Tafel steht in der Nähe des Panoramawegs Isar-Inn, die andere am Schnittpunkt des Friedrich-Panzer-Wegs mit der Hochspannungstrasse der SWM.

Die Tafeln wurden 2007 vom BA 15 Trudering-Riem bei der städtischen Forstverwaltung in Auftrag gegeben, die auch inhaltlich verantwortlich zeichnet. Die Initiative hierzu stammte von der CSU-Fraktion im BA 15 und von mir. Vorbild waren die Orientierungs-Tafeln im Englischen Garten.

Anlass waren die zunehmenden Bürgeranfragen zur Waldnutzung, z.B. zum Reiten, zur Ablagerung von Gartenabfällen, zur Instandhaltung von Wegen u.v.a.m. .

Für die städtischen Waldflächen ist die [Städtische Forstverwaltung] direkt zuständig, Aufsichtsbehörde für die privaten Waldgrundstücke ist das [Forstamt Ebersberg, Forstrevier Aschheim] (Revierkarte).

Barrierefreie Waldwege - Inlusion inklusive

Spazierengehen oder Radfahren auf Waldwegen - das ist doch Erbauung pur - oder? Leider sind viele Menschen von dieser Naturerfahrung ausgeschlossen. Ein Hindernisgrund für Menschen, die auf Rollstühle und Rollatoren angewiesen sind, ist die schlechte Oberflächenbeschaffenheit der Wegoberflächen.

Georg kronawitter auf TRICE-Dreirad

Ich habe daher 2013 noch als Münchner Stadtrat eine Initiative gestartet, dass bei Waldwegen, die auch der Naherholung dienen, die Oberflächen soverbessert werden, dass sie auch mit Rollstühlen und Rollatoren benutzt werden können. Diese Verbesserung hilft aber auch vielen Menschen ohne Behinderungen, Radfahrern oder Spaziergänger mit Kinderwägen.

Insgesamt wäre dies eine höchst praktische Inklusions-Maßnahme.

Vorbild NRW: "Waldweg Grenzenlos"

2015 wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass es in Nordrhein-Westfalen (NRW) ein Projekt mit ähnlicher Intention gibt: "Waldweg Grenzenlos". Unter www.wald-und-holz.nrw.de finden Sie eine ausführliche Beschreibung.

Eigene politische Initativen

12.09.2013 StR-Antrags-Nummer: 08-14 / A 04626 Barrierefreie Waldwege als Pilotprojekt für eine gelungene Inklusion [Vorgang]
03.09.2013 BA-Antrags-Nummer: 08-14 / I 02473 Barrierefreie Waldwege als Pilotprojekt für eine gelungene Inklusion [Vorgang]

Medien-Berichte


25.09.2013 Hallo Trudering 20130925-Hallo-Waldwege.pdf

25.09.2013 Südostkurier 20130925-SOK-Barrierefreie-Waldwege.jpg

Weiterführende Links

[Städtische Forstverwaltung] [Staatliche Forstverwaltung] (zuständig für die Privat-Wälder) [Truderinger Wald]