Sie sind hier: [Start] - [A - Z] - [W] - WLAN (Stand: 21.01.2019)

Öffentliches WLAN in München - ein zeitgemäßes Muss

Endlich gibt es auch in München freies öffentliches WLAN geben (Beschlussvorlage). Die Rathaus-CSU hat dies auf meine Initiative hin als erste politische Kraft im Rathaus schon 2010 gefordert (CSU-Antrag).

Das Medienecho im September 2010 war beachtlich, als ich als erster Münchner Stadtrat ein freies öffentliches Internet in München forderte (siehe Medienecho). Auslöser waren neben einem Antrag der JU München auf dem Bezirksparteitag der CSU im Juli 2010 einige anschließende Reise-Erfahrungen in anderen europäischen Großstädten, wo uns der iPod (!) unserer damals 14-jährigen Tochter immer dann wertvolle Dienste leistete, wenn es freies WLAN gab.

Es lohnt sich auch heute noch, den Urantrag nachzulesen (hier). Zwar habe ich als Einstieg die U- und S-Bahnknoten betrachtet, diese dabei aber weitsichtig nur als ersten Schritt für öffentliches WLAN bezeichnet. Auch bin ich davon ausgegangen, dass das WLAN kostenfrei für die Stadt München und die Nutzer dargestellt werden kann.

Allerdings bleibt ein schaler Geschmack: anders als Berlin, das in Kooperation mit Kabel Deutschland an mittlerweile 100 (!) Stellen kostenloses WLAN anbietet und zwar ohne Zuschüsse aus Steuermitteln, hat die Ude-Administration mit der rotgrünen Rathausmehrheit großzügig auf diese Möglichkeit verzichtet und liefert jedes Jahr einen sechsstelligen Betrag bei den SWM ab. Mir hams ja - oder? Details finden Sie hierzu im Ratsinformationssystem (RIS) [hier].

Wie richtig ich hier lag, zeigt die aktuelle Entwicklung im August 2013: mittlerweile hat Kabel D auch in München nach dem Berliner Vorbild 72 kostenlose WLAN-Hotspots eingericht (Details).

Medienecho

20.01.2019: ["Die Stadt lässt uns immer wieder im Stich" ] Süddeutsche Zeitung)
20.09.2013: [Deutschlands größter Mobilfunk-Hotspot das Oktoberfest] (Computerwoche)
15.07.2013 [Ein Restrisiko bleibt] (Süddeutsche Zeitung)
11.07.2013 [München prüft Riesen-WLAN-Hotspot auf der Theresienwiese] (www.teltarif.de)
10.07.2013 [Freinetz für alle - Dem Oktoberfest droht der Mobilfunk-Kollaps: CSU fordert Wiesn-WLAN] (Die Welt)
09.07.2013 [Wlan auf der Wiesn] (Süddeutsche Zeitung)
06.06.2013 [Umsonst und draussen] (Die Welt)
21.09.2010 [Im Untergrund ins Netz] (Die Welt)
21.09.2010 [Antrag auf freies WLAN in bestimmten Bahnhöfen] (www.dermuenchenblog.de)

Mediathek

Tagesordnungspunkt A3 in der VV vom 5.6.2013: Öffentliches WLAN in München
Sitzungsvorlage Nr. 08-14 / V 11664
Einen Mitschnitt der Aussprache finden Sie in der RIS-Mediathek [hier].

Politische Aktivitäten

17.01.2019: Statt jahrelangem Warten: BayernWLAN für Trudering Bf. und Ortszentrum jetzt realisieren! (BA-Vorgang)
09.07.2013: Antrag "Öffentliches WLAN auf dem Oktoberfest als Alternative zur Mobilfunk-Ausbauoffensive prüfen" (Vorgang)
14.06.2011: Antrag "München digital XXL: Öffentliches kostenloses WLAN stärkt den Standort München" (Vorgang)
20.09.2010: Antrag "Freier Internetzugang an innerstädtischen MVV-Knotenpunkten"
(Vorgang)

Links

29.04.2013 SWM-Pressemeldung Kostenloses Internet auf dem Marienplatz: SWM realisieren WLAN Probebetrieb Hier liefere ich URLs zu Firmen, die sich nach meinem [Wies'nantrag] bei mir gemeldet haben: